Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Traunreut: 19-Jähriger flüchtet mit 100 km/h vor der Polizei

Traunreut
28.10.2019

19-Jähriger flüchtet mit 100 km/h vor der Polizei

Gleich zwei Mal hat die Polizei in Traunreut am Sonntag einen 19-Jährigen angetroffen. Bei der zweiten Begegnung flüchtete der junge Mann vor den Beamten.

Das war definitiv kein ruhiger Sonntag für einen 19-Jährigen in Traunreut: Als der junge Mann am Nachmttag in eine Verkehrskontrolle geriet, stellten die Polizeibeamten fest, dass er Drogen konsumiert hatte. Ein freiwillig durchgeführter Drogen-Urintest ergab laut Polizeibericht, dass der Fahrer neben Marihuana auch Speed genommen hatte. Damit der 19-Jährige nicht weiterfahren konnte, übergaben die Beamten den Fahrzeugschlüssel an dessen Mutter.

Keine zwei Stunden später traf die Polizeistreife den jungen Traunreuter jedoch erneut an - in seinem Auto fahrend. Als die Beamten ihn zum Anhalten aufforderten, gab der 19-Jährige Gas und flüchtete mit 100 Stundenkilometern durch eine Tempo-30-Zone und über eine vielbefahrene Vorfahrtstraße, auf der es glücklicherweise zu keinem Zusammenstoß kam. Erst, als er in falscher Richtung in eine Einbahnstraße einfuhr, konnte der 19-Jährige durch ein entgegenkommendes Auto gestoppt werden.

Nachdem die Beamten den Führerschein des 19-Jährigen sichergestellt hatte, übergaben sie seinen Fahrzeugschlüssel ein weiteres Mal an die Mutter. Den jungen Mann erwartet nun ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis sowie eine empfindliche Geldstrafe. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren