1. Startseite
  2. Bayern
  3. Türkische Wähler stimmen in München und Fürth über Verfassung ab

Erdogan-Referendum

27.03.2017

Türkische Wähler stimmen in München und Fürth über Verfassung ab

Abgestimmt wird in den Generalkonsulaten - täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr.
Bild: Andreas Arnold (dpa)

180.000 Türken in Bayern stimmen vom heutigen Montag an über die Verfassungspläne in ihrer Heimat ab. Wo sie ihre Stimme abgeben können.

Etwa 180.000 Türken in Bayern sind ab Montag dazu aufgerufen, über die umstrittenen Verfassungspläne des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan abzustimmen. Die Verfassungsreform würde dem Staatsoberhaupt in der Türkei deutlich mehr Macht verleihen. 

In zwei Wahllokalen in München und Fürth haben türkische Staatsbürger zwei Wochen lang Zeit, jeweils zwischen 9.00 und 21.00 Uhr ihre Stimme abzugeben. Nach Angaben der türkischen Wahlkommission sind in München 115.000 Wahlberechtigte, in Nürnberg 65.000 registriert. 

In der Türkei findet die Wahl erst am 16. April statt. Weil es der türkischen Vertretung in Nürnberg an passenden Räumlichkeiten mangelt, können Türken im benachbarten Fürth in der "Grünen Halle" abstimmen. Auch in München wird die Wahl wegen Platzmangels nicht im türkische Generalkonsulat stattfinden, sondern in einem ehemaligen Postamt in der Innenstadt.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Umfrage: Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv  

AZ/dpa

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20T%c3%bcrkei5.tif
Politik

Was Türken in der Region zu Erdogan sagen

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen