Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Überraschung beim Presseball: Ein Abend voller Hingucker und Höhepunkte

Augsburger Presseball

10.11.2019

Überraschung beim Presseball: Ein Abend voller Hingucker und Höhepunkte

Entertainer Chris Kolonko führte durch den Abend, die "The Voice Kids"-Gewinnerinnen Mimi und Josy sorgten bei den Gästen für Gänsehaut.
Foto: Ulrich Wagner

3000 Besucher feiern beim 47. Augsburger Presseball ein glamouröses Fest. Gastgeberin Alexandra Holland hält ein Plädoyer für mehr Miteinander.

Mehr miteinander freuen, teilen und reden und weniger liken, chatten oder sharen – dafür sprach sich Herausgeberin Alexandra Holland in ihrer Begrüßung zum Augsburger Presseball aus. Ihr Plädoyer für mehr Miteinander hielt sie am Samstagabend, und damit an dem Tag, an dem sich der Mauerfall zum 30. Mal jährte. Ein Datum, das für ein politisches wie menschliches Wunder stehe. Das wiedervereinigte Deutschland habe die Chance, noch enger zusammenzuwachsen – doch das gehe nur miteinander, betonte Alexandra Holland.

3000 Gäste kamen zur glamourösen Benefiz-Gala

Als Gäste konnte sie unter anderem Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, Bayerns Medienminister Florian Herrmann und Bauminister Hans Reichhart begrüßen. Insgesamt rund 3000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport waren zu der glamourösen Benefiz-Gala in den Augsburger Kongress am Park gekommen und ließen sich verzaubern.

Für ein neues Design und jede Menge „Hingucker“ hatte die Illustratorin Kera Till gesorgt, die Augsburger Schwestern Mimi und Josy bereiteten den Besuchern einen wahren Gänsehautmoment. Sie zogen die Gäste mit ihrem Überraschungsauftritt in ihren Bann. Ganz still wurde es im Saal, als die beiden jungen Frauen unter anderem ihr Radiohead-Cover „Creep“ spielten – das Lied, das ihnen bei der Castingshow „The Voice Kids“ alle Sympathien der Jury und der Zuschauer eingebracht hatte.

Herausgeberin Alexandra Holland ist mit dem Auftritt von Mimi (rechts) und Josy eine echte Überraschung beim Presseball 2019 gelungen.
242 Bilder
Augsburger Presseball 2019: Gäste und Impressionen
Foto: Fastl, Kaya, Kreisl, Merk, Wagner, Weizenegger, Wyszengrad

Parov Stelar heizte den Gästen des Presseballs ein

Der Abend hielt noch viele weitere Höhepunkte parat: Entertainer Chris Kolonko führte charmant durch den Abend. Stargast Parov Stelar heizte den Gästen des Balls ein: Der österreichische Star-DJ, sein bürgerlicher Name ist Marcus Füreder, wollte mit seinem ersten Auftritt in Augsburg vor allem einen Eindruck hinterlassen: „Party“, sagte er vorab im Interview.

Er hielt Wort und setzte die Ballbesucher in Bewegung. Sie tanzten zu dem mitreißenden Elektro-Swing, den er und seine Band boten. „Ich treten schon lange mit einer Band auf, weil ich gemerkt hatte, dass Erfolg größer wird, wenn man ihn teilt“, sagte er.

Tanzbarer Electro gepaart mit Livemusik - das ist Parov Stelar. Sie heizten den Gästen am Augsburger Presseball 2019 ordentlich ein.
14 Bilder
Tanzbare Hits um Mitternacht: Parov Stelar auf dem Presseball
Foto: Marcus Merk, Silvio Wyszengrad

Erlös der Presseball-Tombola  kommt der Kartei der Not zugute

Teilen gehört schon lange zur guten Tradition des Augsburger Presseballs. Auch bei der 47. Neuauflage des Benefizballs kommt der Erlös der Presseball-Tombola wieder der Stiftung Kartei der Not zugute. Das Leserhilfswerk unterstützt Menschen im Verbreitungsgebiet der Augsburger Allgemeinen und ihrer Heimatzeitungen, die unverschuldet in Not geraten sind. Allein im vergangenen Jahr erhielt die Stiftung rund 2100 Hilfsanträge aus dem gesamten Verbreitungsgebiet, allein 556 davon kamen aus Augsburg.

„Die Kartei hilft seit bald 55 Jahren Menschen in Not: Die Bedürftigen in der Region konnten in der Zeit mit mehr als 43 Millionen Euro unterstützt werden“, sagten Alexandra Holland und ihre Schwester Ellinor Scherer, Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung.

Zum 47. Mal findet in der Augsburger Kongresshalle der Presseball der Augsburger Allgemeinen statt. Ein Ball für einen guten Zweck - zugunsten der Kartei der Not.
Video: rt1.tv
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren