Newsticker

In NRW leben bereits zwölf Millionen Menschen im Corona-Risikogebiet
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unbekannte verursachen Zugunfall

Penzberg

17.04.2015

Unbekannte verursachen Zugunfall

Ein Zug ist in der Nacht zum Freitag zwischen Kochel am See und Tutzing auf Baumstämme gefahren, die unbekannte Täter offenbar absichtlich auf die Schienen gelegt hatten.

Der Zug musste evakuiert werden, die Feuerwehr brachte die Fahrgäste zum 500 Meter entfernten Penzberger Bahnhof, wie die Bundespolizei mitteilte. Verletzt wurde niemand, aber es entstand Schaden in Höhe von 10 000 Euro. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Nach ersten Erkenntnissen waren die zwei Meter langen und 50 Zentimeter dicken Baumstämme nach den jüngsten Sturmschäden neben dem Bahndamm gelagert worden. Die Polizei geht davon aus, dass mehrere Unbekannte sie ins Gleis legten, um den Unfall herbeizuführen. Einer der Stämme blockierte das Drehgestell des Triebfahrzeugs. dpa/lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren