1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unfall auf A99 fordert einen Toten und fünf Verletzte

Landkreis München

02.01.2016

Unfall auf A99 fordert einen Toten und fünf Verletzte

Ein schwerer Unfall auf der A99 kostete einem Mann das Leben.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Ein 74-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der A99 ums Leben gekommen. Laut Polizei geriet sein Wagen zwischen Hohenbrunn und Haar (Landkreis München) ins Schleudern.

Ein anderer Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und krachte am Neujahrsabend mit seinem Auto in den Unfallwagen. Der 74-Jährige starb kurz darauf, seine 79 Jahre alte Beifahrerin kam lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Die vier Insassen des anderen Fahrzeugs wurden verletzt. Die A99 war Richtung Nürnberg fünf Stunden gesperrt. dpa/lby

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei7.JPG
Pfaffenhofen

Landrat von Pfaffenhofen bei Motorradunfall schwer verletzt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen