1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unfall mit acht Fahrzeugen - A96 in Richtung München war gesperrt

Allgäu

18.04.2019

Unfall mit acht Fahrzeugen - A96 in Richtung München war gesperrt

Die A96 in Richtung München ist am Donnerstagmorgen ab der Ausfahrt Bad Wörishofen gesperrt.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Auf der A96 hat es einen Unfall mit acht beteiligten Fahrzeugen gegeben. Die Autobahn war deshalb in Richtung München ab Bad Wörishofen gesperrt.

Die Autobahn 96 ist in Richtung München am frühen Donnerstagmorgen nahe Jengen (Landkreis Ostallgäu) nach einem Unfall komplett gesperrt worden.

Wie die Polizei weiter mitteilte, waren acht Autos in den Unfall am Donnerstagmorgen verwickelt. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem großen Aufgebot im Einsatz. Mehr Einzelheiten gab die Polizei zunächst nicht bekannt.

Unfall mit acht Fahrzeugen: A96 bei Jengen gesperrt

Nach bisherigem Stand wurde dabei eine Autofahrerin, die aus noch unbekannter Ursache in die Mittelleitplanke fuhr, verletzt. Bei den weiteren Unfallbeteiligten blieb es laut Polizeibericht bei Sachschäden, die bislang noch nicht beziffert werden können. Durch die Trümmerteile musste die Fahrbahn in Richtung München komplett gesperrt werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aktuell laufen die Unfallaufnahme sowie die Bergungsarbeiten. Noch staut es sich ab Buchloe-West (Stand: 7.50 Uhr). Zudem ist es auf Höhe Bad Wörishofen zu einem Folgeunfall gekommen. (AZ/dpa/lby)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren