Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unfall mit vier Autos auf der A7 - fünf Verletzte

Vöhringen

30.12.2017

Unfall mit vier Autos auf der A7 - fünf Verletzte

Am Freitagvormittag übersah eine BMW-Fahrerin auf der A7 bei Vöhringen in Fahrtrichtung Füssen das Stauende und schob drei Fahrzeuge ineinander. Es gab fünf Leichtverletzte.

Einmal nicht aufgepasst und schon scheppert es. Am Freitagvormittag ereignete sich aus diesem Grund ein Unfall auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen.

Eine 38-jährige BMW-Fahrerin übersah bei Vöhringen, dass das Fahrzeug vor ihr bis zum Stillstand bremsten musste. Sie konnte nicht mehr stoppen, krachte in den Opel und schob diesen gegen zwei weitere Autos.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Fünf Fahrzeuginsassen kamen mit leichten Verletzungen davon. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren