Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unfallstatistik: Bayernweit sinkt die Zahl der Verkehrstoten - In Schwaben steigt sie

Unfallstatistik
18.11.2015

Bayernweit sinkt die Zahl der Verkehrstoten - In Schwaben steigt sie

Ein Kreuz und Blumen erinnern am Straßenrand an einen Verkehrstoten.
Foto: Julian Stratenschulte (dpa)

Bayernweit sind bis September 2015 weniger Menschen gestorben als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. In der Region geht die Zahl allerdings nach oben.

Auf Bayerns Straßen sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres etwas weniger Menschen ums Leben gekommen als noch im Vorjahreszeitraum. Wie das Landesamt für Statistik am Mittwoch in Fürth mitteilte, wurden von Januar bis Ende September 464 Todesfälle auf den Straßen und Autobahnen im Freistaat registriert. Im vergangenen Jahr waren es im gleichen Zeitraum 472 Todesfälle gewesen. Die Zahl der Unfälle stieg in den ersten neun Monaten dieses Jahres dagegen an, es wurden fast 285 000 registriert.

Die Zahl der Verkehrstoten in Schwaben ist in einem etwas längeren Vergleichszeitraum allerdings gestiegen. Besonders viele Motorradfahrer waren dieses Jahr in der Region unter den Toten. dpa/lby

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.