Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unterallgäu: Holzschuppen brennt nieder

Unterallgäu
11.11.2016

Holzschuppen brennt nieder

In Erkheim im Landkreis Unterallgäu ist am Freitag ein Holzschuppen ausgebrannt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und sucht Zeugen.

Eine Holzhütte ist am Freitag am Ortsrand von Erkheim in Brand geraten. Der Schuppen, der früher als Fischerhütte diente, brannte vollständig aus, so die Polizei. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der Schaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Die Erkheimer Feuerwehr war mit 20 Feuerwehrleuten am Einsatzort und konnte den Brand schnell löschen. Die Brandursache ist noch unklar, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen übernommen. Die Kriminalpolizei Memmingen bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 08331/100-0 zu melden. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.