Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unterallgäu: Waffenkäufer bei Übergabe von Spezialkräften festgenommen

Unterallgäu
23.08.2018

Waffenkäufer bei Übergabe von Spezialkräften festgenommen

Bei einer fingierten Übergabe haben Spezialkräfte der Polizei im Unterallgäu einen 49-Jährigen festgenommen.

Bei einer fingierten Übergabe haben Spezialkräfte der Polizei im Raum Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) einen Interessenten an einem Waffenkauf festgenommen. Ein Richter erließ gegen den 49-Jährigen Haftbefehl, wie die Zentralstelle Cybercrime Bayern am Donnerstag in Bamberg mitteilte. Der Mann soll versucht haben, im Darknet - einem anonymen Teil des Internets - mehrere illegale Handfeuerwaffen und Munition zu kaufen.

Bei seiner Festnahme am Dienstag hatte der Tatverdächtige mehrere Tausend Euro Bargeld bei sich, offenbar um die gewünschten Waffen zu bezahlen. In der Wohnung des Mannes fanden die Ermittler eine Faustfeuerwaffe und Munition. Es gebe keine Hinweise, dass der 49-Jährige mit den bestellten Waffen eine Straftat geplant habe, erklärten die Polizei und die Zentralstelle gegen Cyberkriminalität. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.