Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unterfranken: Bauarbeiter durch Stromschlag lebensgefährlich verletzt

Unterfranken
28.08.2019

Bauarbeiter durch Stromschlag lebensgefährlich verletzt

Die Ermittler prüfen nun ebenso wie die Berufsgenossenschaft, ob gegen einen Verantwortlichen ermittelt werden muss.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im Landkreis Bad Kissingen ist ein Bauarbeiter auf einer Baustelle lebensgefährlich verletzt worden. Der 26-Jährige soll an ein Stromkabel gefasst haben.

Durch einen Stromschlag ist ein Bauarbeiter auf einer Baustelle in Unterfranken lebensgefährlich verletzt worden. Der 26-Jährige habe nach einem Stromausfall einen Sicherheitskasten überprüfen wollen und dabei an ein Starkstromkabel gefasst, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Berufsgenossenschaft und Ermittler überprüften, ob der Vorfall am Dienstag in Maßbach (Landkreis Bad Kissingen) ein reiner Unfall war oder ob gegen einen Verantwortlichen wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt werden müsse. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren