1. Startseite
  2. Bayern
  3. Update: Sperre am Bahnhof München-Pasing aufgehoben

Deutsche Bahn

11.11.2019

Update: Sperre am Bahnhof München-Pasing aufgehoben

Der Bahnhof München-Pasing ist am Montagabend wegen eines Polizeieinsatzes komplett gesperrt worden.
Bild: Thorsten Jordan (Symbol)

Am Bahnhof München-Pasing fuhren am Montagabend zeitweise keine Züge und S-Bahnen. Nun teilte die Polizei mit: Die Sperre wurde aufgehoben.

Wegen eines Polizeieinsatzes ist der Bahnhof Pasing am Montagabend zeitweise komplett gesperrt worden. Züge in Richtung Augsburg, Buchloe und Weilheim wurde nach Auskunft der Bahn ab kurz nach 21 Uhr an den Bahnhöfen zurückgehalten und warteten dort die Dauer der Sperrung ab. Die Polizei München teilte auf Nachfrage unserer Redaktion um 22.20 Uhr mit, dass die Sperre nun wieder aufgehoben sei.

Fahrgäste der Bahn müssen aber noch mit erheblichen Folgeverspätungen rechnen. Nach Angaben der Bahn kann es auch kurzfristig zu Teilausfällen kommen (Stand: 22.52 Uhr).

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, wurde am Bahnhof Pasing nach einer Vermissten gesucht, die schließlich von Beamten aufgegriffen werden konnte. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren