Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Viele Unfälle wegen Glätte

04.01.2019

Viele Unfälle wegen Glätte

Wo es überall krachte

Wegen des winterlichen Wetters ist es am Mittwoch und in der Nacht zum Donnerstag in Bayern zu zahlreichen Glätteunfällen gekommen. Die meisten sind aber glimpflich ausgegangen.

Schneematsch auf der A3 führte allein zu sieben Unfällen, teilte die Polizei mit. Dabei verlor unter anderem ein 42-Jähriger bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) beim Spurwechsel die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem weiteren Pkw zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 23000 Euro. Auf der B289 bei Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof) kam ein 26-Jähriger von der glatten Fahrbahn ab und prallte auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der Verursacher, seine Beifahrerin und die Fahrerin des anderen Fahrzeugs wurden leicht verletzt. Bei Mitterskirchen (Landkreis Rottal-Inn) verlor ein 45-jähriger Lkw-Fahrer auf der glatten Straße die Kontrolle. Mitsamt Anhänger rutschte er auf den unbefestigten Bereich neben der Fahrbahn und musste mit einem Kran herausgehoben werden. Verletzt wurde niemand. Ein 18-jähriger Radler hingegen verletzte sich beim Sturz im schwäbischen Genderkingen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren