1. Startseite
  2. Bayern
  3. Vier Verletzte bei Unfall auf A99

München

19.08.2016

Vier Verletzte bei Unfall auf A99

Auf der A99 kam es am Donnerstagabend zu einem Unfall mit vier Verletzten.
Bild: Julian Leitenstorfer /Symbolbild

Weil eine 19-jährige Schülerin auf der A99 beim Spurwechsel einen Sattelzug übersah, kam es zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Vier Menschen wurden verletzt.

Eine 19-Jährige wollte am Donnerstagabend auf der A99 die Spur wechseln und übersah dabei einen Sattelzug. Als der ausweichen wollte, stieß er mit einem weiteren Pkw zusammen. Wie die Polizei berichtet, war die Schülerin gegen 20 Uhr Richtung Salzburg unterwegs, als sie kurz nach dem Allacher Tunnel von der rechten auf die mittlere Spur wechselte und den Sattelzug übersah.

Dieser wich auf die linke Fahrbahn aus und stieß mit einem weiteren Auto zusammen. Der 42-jährige Fahrer aus dem Landkreis Augsburg konnte ein Auffahren nicht mehr verhindern, wurde gegen die Betonwand geschleudert und beschädigte die dahinter liegende Lärmschutzwand. Sein Pkw blieb daraufhin auf dem Dach liegen.

Bei dem Unfall wurde die 19-Jährige, ihr Beifahrer und der 42-Jährige leicht verletzt, seine Beifahrerin schwer. Alle vier wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 45.000 Euro. Die Autobahn und der Allacher Tunnel wurden für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Ankerzentrum Bamberg
Bamberg

Brand in Bamberger Ankerzentrum - Evakuierung und Millionenschaden

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket