Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Vorbestrafter 22-Jähriger bei verbotenem Überholmanöver erwischt

Landkreis Unterallgäu

27.04.2015

Vorbestrafter 22-Jähriger bei verbotenem Überholmanöver erwischt

Ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Unterallgäu war von der Polizei per Haftbefehl gesucht worden. Mit einem verbotswidrigen Überholmanöver flog der Mann jetzt auf.
Bild: Alexander Kaya

Die Polizei hat einen per Haftbefehl gesuchten jungen Mann gefasst. Wegen eines ungeschickten Überholmanövers hatte sich der 22-jährige Autofahrer auf der Straße bemerkbar gemacht.

Ein per Haftbefehl gesuchter 22-jähriger Autofahrer ist der Polizei nach einem verbotenen Überholmanöver ins Netz gegangen. Aufgrund mehrerer Delikte muss der junge Mann mit einer Reihe von Strafanzeigen rechnen.

Am frühen Sonntagmorgen überholte der Unterallgäuer einen Polizeibeamten mit überhöhter Geschwindigkeit. Der Mann, der zudem keinen Führerschein besitzt, war außerdem mit einem abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen an seinem BMW unterwegs.

Vorbestrafter 22-Jähriger war mit Drogen im Auto unterwegs

Bei der anschließenden Kontrolle gab der 22-jährige Fahrer falsche Personalien an. Der Schwindel flog auf, als ein Polizeibeamter den jungen Mann erkannte.

Nachermittlungen ergaben, dass die abgelaufenen Kennzeichen von einem anderen Auto "ausgeliehen", also entwendet, wurden. Für den benutzten Pkw bestand kein Versicherungsvertrag und er war nicht zugelassen. Der Mann führte zudem verschiedene Drogen, nämlich Ectasy und Marihuana, mit sich. Da er offensichtlich auch Betäubungsmittel konsumiert hatte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der junge Mann wurde schließlich in eine JVA gebracht. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren