Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wahlergebnis Aichach-Friedberg: Stimmkreis Aichach-Friedberg: Das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern

Wahlergebnis Aichach-Friedberg
16.10.2018

Stimmkreis Aichach-Friedberg: Das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern

Für welche Parteien entscheiden sich die Wähler im Landkreis Aichach-Friedberg? Hier finden Sie das Wahlergebnis.
Foto: Matthias Balk, dpa (Archiv)

Wie haben die Menschen im Landkreis Aichach-Friedberg bei der Landtagswahl 2018 in Bayern gewählt? Das Wahlergebnis und alle Informationen finden Sie hier.

Bei der Landtagswahl 2018 ist Bayern in 91 Stimmkreise unterteilt, zu denen auch der Landkreis Aichach-Friedberg gehört. Fast 100.000 Wahlberechtigte können hier am 14. Oktober über den neuen Landtag entscheiden.

Wie wählen die Menschen im Landkreis, zu dem neben den Städten Aichach und Friedberg noch viele andere Gemeinden gehören? Bei der Wahl geht es um zwei Stimmen: Mit der einen wird entschieden, welcher Direktkandidat des Stimmkreises in den Landtag einziegt. Die zweite wird an einen Abgeordneten vergeben, der auf der Liste der einzelnen Parteien für den übergeordneten Wahlkreis Schwaben steht.

Hier erfahren Sie das Wahlergebnis für den Stimmkreis Aichach-Friedberg nach der Landtagswahl 2018.

Aichach-Friedberg: Direktkandidaten bei der Landtagswahl 2018

Nicht alle Parteien haben einen Direktkandidaten für den Stimmkreis Aichach-Friedberg aufgestellt. Diese Bewerber lassen sich mit der Erststimme wählen:

Lesen Sie dazu auch
  • CSU: Peter Tomaschko
  • SPD: Dr. Simone Strohmayr
  • Freie Wähler: Johannes Hatzold
  • Grüne: Christina Haubrich
  • FDP: Karlheinz Faller
  • Linke: Andreas Zwiselsberger
  • AfD: Josef Settele
  • Bayernpartei: Gerhard Eser
  • ÖDP: Maria Posch
  • V-Partei³: Frank Liermann

Wahlergebnis der letzten Landtagswahl im Stimmkreis Aichach-Friedberg

Bei der Landtagswahl im Jahr 2013 hatte Peter Tomaschko von der CSU klar die meisten Stimmen holen können. Das war das damalige Ergebnis für den Stimmkreis Aichach-Friedberg:

  • Peter Tomaschko (CSU): 52,5 Prozent
  • Simone Strohmayr (SPD): 17,7 Prozent
  • Klaus Becker (Grüne): 7,2 Prozent
  • Petra Wengert (Freie Wähler): 6,8 Prozent
  • Karlheinz Faller (FDP) 3,6 Prozent
  • Lucas Hotter (Bayernpartei): 3,4 Prozent
  • Maria Posch (ÖDP): 2,6 Prozent
  • Johann Gärtner (Republikaner): 1,9 Prozent
  • Haide Friedrich Salgado (Piraten): 1,9 Prozent
  • Rainer Glaß (Linke): 1,6 Prozent
  • Christian Daschner (NPD): 0,8 Prozent

Ergebnis bei der Bayern-Wahl: Diese Orte gehören zum Stimmkreis Aichach-Friedberg

Nicht immer entsprechen die Stimmkreise in Bayern wirklich den Landkreisen. Im Fall von Aichach-Friedberg deckt sich beides aber. Damit gehören neben den Städten Aichach und Friedberg die folgenden Orte zu dem Stimmkreis: Adelzhausen, Affing, Aindling, Baar, Dasing, Eurasburg, Hollenbach, Inchenhofen, Kissing, Kühbach, Merching, Mering, Obergriesbach, Petersdorf, Pöttmes, Rehling, Ried, Schiltberg, Schmiechen, Sielenbach und Steindorf. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier. .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.