Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wahlergebnis Kempten: Stimmkreis Kempten / Oberallgäu: Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern

Wahlergebnis Kempten
16.10.2018

Stimmkreis Kempten / Oberallgäu: Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern

Bayern wählt - auch im Stimmkreis Kempten / Oberallgäu. Das Ergebnis finden Sie bei uns.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Der Stimmkreis Kempten / Oberallgäu ist einer von insgesamt 91 bei der Landtagswahl 2018 in Bayern. Wie haben die Menschen dort gewählt? Das Ergebnis.

Monatelang haben die Parteien für die Landtagswahl 2018 in Bayern um die Gunst der Wähler geworben. Wie haben sich die Menschen entschieden? Verliert die CSU wirklich so stark, wie es Umfragen vorausgesagt haben? Wie schneiden die anderen Parteien ab?

In 91 Stimmkreisen wurde gewählt - darunter auch in "Kempten / Oberallgäu". Die Stimmkreise im Freistaat entsprechen dabei nicht zwingend den Landkreisen.

Wie haben die Menschen im Stimmkreis Kempten / Oberallgäu gewählt? Hier finden Sie die Ergebnisse für den Stimmkreis:

Wahlergebnis im Stimmkreis Kempten / Oberallgäu: Diese Orte gehören zum Stimmkreis 709

Über 100.000 Wahlberechtigte wurden im Stimmkreis aufgerufen, bei der Landtagswahl 2018 in Bayern ihre Stimme abzugeben. Zum Stimmkreis mit der Nummer 709 gehört unter anderem die kreisefreie Stadt Kempten.

Außerdem zählen Teile des Kreises Oberallgäu dazu. Dabei handelt es sich um die folgenden Orte: Altusried, Betzigau, Buchenberg, Dietmannsried Durach, Haldenwang, Lauben, Missen-Wilhams, Oy-Mittelberg, Sulzberg, Waltenhofen, Weitnau, Wertach, Wiggensbach und Wildpoldsried. Die weiteren Orte im Kreis Oberallgäu liegen im Stimmkreis Lindau / Sonthofen.

Direktkandidaten der Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Kempten / Oberallgäu

Bei der Landtagswahl 2018 in Bayern lassen sich zwei Stimmen abgeben. Eine geht an die Abgeordneten, die von den Parteien für ganz Schwaben aufgestellt wurden. Mit der zweiten wird ein Direktkandidat im Stimmkreis gewählt. Diese Bewerber gibt es:

  • CSU: Thomas Kreuzer
  • SPD: Ilona Deckwerth
  • Freie Wähler: Alexander Hold
  • Grüne: Erna-Kathrein Groll
  • FDP: Bianca Buchenberg-Köhler
  • Linke: Paul Meichelböck
  • AfD: Dr. Wilhelm Vachenauer
  • Bayernpartei: Uwe Brünisholz
  • ÖDP: Michael Hofer
  • V-Partei: Edith Rayner

Stimmkreis Kempten / Oberallgäu: Ergebnis der letzten Landtagswahl in Bayern

Wie schnitten die Direktkandidaten bei der Landtagswahl 2013 im Stimmkreis ab? Damals konnte sich Thomas Kreuzer von der CSU mit knapp 46 Prozent klar durchsetzen. Hier die Ergebnisse:

  • Thomas Kreuzer (CSU): 46,9 Prozent
  • Ulrike Müller (Freie Wähler): 15,1 Prozent
  • Ilona Deckwerth (SPD): 12,4 Prozent
  • Thomas Gehring (Grüne): 11,1 Prozent
  • Dominik Spitzer (FDP): 4,4 Prozent
  • Michael Hofer (ÖDP): 3,1 Prozent
  • Stefan Albanesi (Linke): 2,1 Prozent
  • Michael Ulmer (Republikaner): 1,7 Prozent
  • Thomas Wagner (Piraten): 1,5 Prozent
  • Hans-Jürgen Mai (Bayernpartei): 1,3 Prozent
  • Alexander Friedrich Kreidemann (NPD): 0,6 Prozent

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.