Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wandel in Bayern: Schweine füttern mit dem PC: So sehr hat sich die Landwirtschaft verändert

Wandel in Bayern
01.11.2020

Schweine füttern mit dem PC: So sehr hat sich die Landwirtschaft verändert

Roland Naß hält Mastschweine. Doch mit der Schweinehaltung vor 75 Jahren hat sein hochtechnisierter Betrieb nur noch wenig gemeinsam.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Weniger Arbeiter, mehr Tiere, mehr Technik: Eine Geschichte über Roboter im Stall, Jalousien für Schweine und die Frage, was von früher noch übrig ist.

Die Tür, die in den düsteren Raum führt, ist – wenn man so will – auch ein Tor in die Vergangenheit. Wer über die Schwelle tritt, der reist zurück in eine Zeit, von der nicht mehr allzu viel übrig geblieben ist. Doch der Lanz Glühkopf D7506 hat all die Jahre überdauert. Der Traktor aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts steht in einer alten Scheune auf dem Bauernhof von Roland Naß. Die Maschine ist eine Art mechanisches Fossil, konserviert im schummrigen Licht der Scheune. Ein Relikt, ein stiller Zeuge der Zeit, der, könnte er sprechen, Geschichten erzählen würde. Über einen Krieg, den er hat kommen und gehen sehen, entbehrungsreiche Jahre, kalte Winter und trockene Sommer. Und über die Menschen, über das Leben auf einem schwäbischen Bauernhof, das heute so anders ist als damals. "Auf diesem Traktor hat schon mein Opa gesessen", sagt Naß und tritt näher an den alten Lanz ran. Er hält einen Moment inne, als würde er der Vergangenheit noch ein wenig Zeit in der Gegenwart gönnen wollen – dann dreht er sich um und geht. Ins Heute. Und irgendwie auch in die Zukunft. Denn dieser Hof erzählt eben auch ein bisschen die Geschichte von morgen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.