Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland beginnt neue Welle von Raketenangriffen – Luftalarm in gesamter Ukraine
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wandel in Bayern: Schweine füttern mit dem PC: So sehr hat sich die Landwirtschaft verändert

Wandel in Bayern
01.11.2020

Schweine füttern mit dem PC: So sehr hat sich die Landwirtschaft verändert

Roland Naß hält Mastschweine. Doch mit der Schweinehaltung vor 75 Jahren hat sein hochtechnisierter Betrieb nur noch wenig gemeinsam.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Weniger Arbeiter, mehr Tiere, mehr Technik: Eine Geschichte über Roboter im Stall, Jalousien für Schweine und die Frage, was von früher noch übrig ist.

Die Tür, die in den düsteren Raum führt, ist – wenn man so will – auch ein Tor in die Vergangenheit. Wer über die Schwelle tritt, der reist zurück in eine Zeit, von der nicht mehr allzu viel übrig geblieben ist. Doch der Lanz Glühkopf D7506 hat all die Jahre überdauert. Der Traktor aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts steht in einer alten Scheune auf dem Bauernhof von Roland Naß. Die Maschine ist eine Art mechanisches Fossil, konserviert im schummrigen Licht der Scheune. Ein Relikt, ein stiller Zeuge der Zeit, der, könnte er sprechen, Geschichten erzählen würde. Über einen Krieg, den er hat kommen und gehen sehen, entbehrungsreiche Jahre, kalte Winter und trockene Sommer. Und über die Menschen, über das Leben auf einem schwäbischen Bauernhof, das heute so anders ist als damals. "Auf diesem Traktor hat schon mein Opa gesessen", sagt Naß und tritt näher an den alten Lanz ran. Er hält einen Moment inne, als würde er der Vergangenheit noch ein wenig Zeit in der Gegenwart gönnen wollen – dann dreht er sich um und geht. Ins Heute. Und irgendwie auch in die Zukunft. Denn dieser Hof erzählt eben auch ein bisschen die Geschichte von morgen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.