Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Warnstreik: Am Montag bleiben erneut Hunderte Kitas geschlossen

Bayern

17.04.2015

Warnstreik: Am Montag bleiben erneut Hunderte Kitas geschlossen

Am Montag wird in bayerischen Kitas erneut gestreikt.
Bild: Silvio Wyszengrad

Tausende Eltern können ihre Kinder am Montag erneut nicht in die Kita schicken: Wegen eines Warnstreiks der Erzieherinnen bleiben laut Verdi bis zu 450 Einrichtungen geschlossen.

Verdi und GEW wollen mit einem erneuten Warnstreik den Druck auf die kommunalen Arbeitgeber erhöhen. Am Montag bleiben daher erneut zahlreiche Kitas in Bayern geschlossen. Die fünfte Tarifverhandlungsrunde findet am selben Tag in Offenbach statt. Verdi rechnet mit rund 3500 Streikenden. Bei einer Kundgebung mit Verdi-Bundeschef Frank Bsirske in Stuttgart erwartet die Gewerkschaft mehr als 8000 Teilnehmer aus Baden-Württemberg und Bayern. Eine kleinere Kundgebung ist auch in Dachau bei München geplant.

Verdi fordert für die bundesweit rund 240 000 Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst eine höhere Eingruppierung, die für die Erzieherinnen rund zehn Prozent mehr Geld bedeuten würde. "Die soziale und erzieherische Arbeit, die für und mit den Menschen geleistet wird, muss endlich besser bezahlt werden", forderte der Münchner Verdi-Chef Heinrich Birner. Die Kommunen halten die Forderungen für nicht bezahlbar und werfen der Gewerkschaft Kompromisslosigkeit vor. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren