1. Startseite
  2. Bayern
  3. Warum am Ammersee besonders viele Kornkreise auftauchen

Kornkreis in Alling

21.07.2015

Warum am Ammersee besonders viele Kornkreise auftauchen

Ein Polizeihubschrauber fotografierte den Kornkreis.
Bild: Polizei

Immer wieder sorgen Kornkreise in der Region Ammersee für Aufregung. Ein Kornkreis-Forscher erklärt, warum es dort besonders viele gibt.

Im oberbayerischen Alling hat ein Landwirt auf seinem Feld einen Kornkreis entdeckt. Es ist bereits der fünfte Fund in der Region in den vergangenen Jahren. Die Entstehung ist auch dieses Mal mysteriös. Gerade die Region um den Ammersee bietet für dieses Phänomen einen fruchtbaren Boden: 2007 in Fischen bei Pähl, 2012 bei Andechs und vor einem Jahr bei der Satellitenanlage von Raisting.

Kornkreise lassen sich in zwei Kategorien unterteilen

Manche halten Kornkreise für ein Zeichen außerirdischer Besucher, andere halten sie für Sachbeschädigung. Wer ist da am Werk? Einer, der es wissen muss, ist Andreas Müller. Seit 22 Jahren erforscht er Kornkreise und hat darüber mehrere Bücher geschrieben. Er teilt Kornkreise in zwei Kategorien ein: Jene, die von Menschen gemacht werden, also eine Art Landschaftskunst. Und jene, "die so einfach eben nicht erklärt werden können".

Diese zweite Kategorie bezeichnet Müller als "echtes Phänomen". In seinen Ausführungen beruft er sich auf Augenzeugen, die die Entstehung von Kornkreisen binnen weniger Sekunden beobachtet haben. Müller weiter: "Ich vermute hinter diesen Kornkreisen ein noch unbekanntes und unverstandenes Naturphänomen." Im Innern einiger Kornkreise stellte Müller Veränderungen an Pflanzen und Boden fest, die er nicht mit mechanischer Einwirkung oder durch natürliche Wachstumsveränderungen erklären kann.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

 

" class="p-swatch_topdown-nice p-blocklink p-pos_rel p-marg_b-l p-swatch_topdown-nice--theme"> Unbenannt.jpg
14 Bilder
Hunderte Esoteriker pilgern zu Kornkreis in Raisting
Bild: Landstettener-Ballonfahrten

In der Region um den Ammersee gibt es besonders viele Kornkreise

Warum es in der Nähe des Ammersees besonders viele Kornkreise gibt? Müller sagt: "Es ist bekannt, dass es hier ein durchaus geübtes Team von 'Kornkreismachern' gibt."

Im vergangenen Jahr beobachtete er anhand von Satellitenbildern, dass der Kornkreis von Andechs in zwei Etappen angelegt worden war. Für den Kornkreisforscher ein klares Zeichen: "Das gehört eben nicht zu den Merkmalen der echten Kornkreise." rufl

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren