Newsticker

Steigende Infektionszahlen: EU-Einreiseverbot für Serbien und Montenegro
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wasserwacht sucht nach Vermissten auf dem Staffelsee

Kreis Garmisch-Partenkirchen

24.05.2020

Wasserwacht sucht nach Vermissten auf dem Staffelsee

Die Wasserwacht suchte den Staffelsee nach zwei Vermissten ab.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Ein 54-jähriger Mann und sein Sohn waren trotz Sturmwarnung auf dem Staffelsee unterwegs. Die Wasserwacht suchte nach ihnen, nachdem die Frau des 54-Jährigen beide als vermisst gemeldet hatte.

Die Wasserwacht Uffing suchte am Samstag auf dem Staffelsee nach zwei Vermissten. Ein 54-jähriger Mann und sein Sohn waren mit Stand-Up-Paddles von Seehausen in Richtung der Insel Wörth gefahren.

Nachdem beide zu Beginn eines Gewitters noch nicht zurück gekehrt waren, hat die Ehefrau des Vermissten um 15.30 die Rettungskräfte kontaktiert.

Rettungseinsatz am Staffelsee: Beide Vermissten waren unverletzt

Es wurde ein Rettungseinsatz unter Einsatz von Wasserwacht, Feuerwehr und Polizei eingeleitet. Letztendlich wurden die beiden um kurz vor 16 Uhr durch eine Polizeistreife am Ufer bei Seehausen angetroffen. Die Bootsfahrer waren leicht unterkühlt, sonst aber unverletzt.

Wasserwacht sucht nach Vermissten auf dem Staffelsee

Für Staffelsee  und Riegsee war ab 13.50 eine Sturmwarnung ausgegeben. Trotz dieser Warnung sollen laut Polizei einige Wassersportler auf beiden Seen unterwegs gewesen sein.

Für den Rettungseinsatz waren insgesamt fünf Rettungsboote sowie 60 Einsatzkräfte von Wasserwacht, Feuerwehr, BRK und Polizei trotz Sturm, Hagel und Starkregen im Einsatz. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren