1. Startseite
  2. Bayern
  3. Weihnachtsmarkt Memmingen 2019: Programm und Termine

Allgäu

21.12.2019

Weihnachtsmarkt Memmingen 2019: Programm und Termine

Der Weihnachtsmarkt Memmingen 2019 läuft: Termine und Programm.
Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbol)

Der Weihnachtsmarkt Memmingen 2019 endet bald. Alle Infos rund um Programm, Öffnungszeiten und Termine lesen Sie hier.

Der Weihnachtsmarkt in Memmingen 2019 lässt sich an diesem Wochenende noch besuchen - dann ist für dieses Jahr Schluss. Richtig winterlich wird es bei den aktuellen Temperaturen zwar nicht, so muss beim Glühweintrinken oder Bummeln aber zumindest niemand frieren.

Wann war der Start? Welches sind die Termine und Öffnungszeiten? Was für ein Programm ist den Besuchern geboten? Lesen Sie hier alle Infos zum Weihnachtsmarkt in Memmingen 2019.

Weihnachtsmarkt Memmingen 2019: Öffnungszeiten und das Programm

  • Der Memminger Weihnachtsmarkt ist am 29. November gestartet und geht bis zum 22. Dezember 2019.
  • Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, Freitag bis Samstag von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr (kulinarisches Angebot bis 21 Uhr).
  • Eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt Memmingen gemeinsam vom Christkind und Oberbürgermeister Manfred Schilder.
  • Am Samstag, 01. Dezember, hat die Lange Einkaufsnacht bei verlängerten Öffnungszeiten in die Altstadt eingeladen.
  • An jedem Adventssamstag um 17 Uhr werden Führungen auf den Turm der Kirche St. Martin angeboten. Oben erwartet den Besucher ein besonderer Blick auf die weihnachtlich geschmückte Altstadt.

Weihnachtsmarkt auf Schloss Kronburg 2019: Termine und die Öffnungszeiten

Der traditionelle Weihnachtsmarkt auf Schloss Kronburg fand heuer wieder an zwei Wochenenden statt: von Freitag, 15., bis Sonntag, 17. November sowie von Freitag, 22., bis Sonntag, 24. November.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Schloss erstrahlte in dieser Zeit im festlichen Lichterglanz. Bläser stimmten auf die Weihnachtszeit ein und eine Vielzahl von Kunsthandwerkern, darunter auch einige aus der Region, präsentierten ihre Produkte und boten sie zum Kauf an. In der barocken Schlosskapelle fand eine Krippenverkaufsausstellung statt. Zudem gab es zahlreiche Köstlichkeiten aus der Schlossküche und dem Holzbackofen.

Der Eintritt kostete vier Euro, Kinder bis 14 Jahre waren frei. Wer die Termine für den Weihnachtsmarkt verpasst hat, kann sich auf den Weihnachtsmärkten in den Region Abhilfe schaffen. Hier bieten wir einen Überblick mit Karte: zur Weihnachtsmarkt-Übersicht. (AZ)

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen im Programm vorbehalten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren