Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Streitkräfte sollen zusätzliche 15.000 Soldaten aus der Ukraine ausbilden
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wetter: In der Region drohen heute wieder Unwetter

Wetter
22.07.2016

In der Region drohen heute wieder Unwetter

Die Hagelkörner in Schwabmünchen waren teilweise größer als eine Haselnuss.
2 Bilder
Die Hagelkörner in Schwabmünchen waren teilweise größer als eine Haselnuss.
Foto: Nadine Kruppe

Am Freitag kann es zu schweren Gewittern in der Region Augsburg und ganz Schwaben kommen. Und wie sind die Aussichten für das Wochenende?

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt davor, dass am Freitag und in der Nacht auf Samstag wieder Unwetter Schwaben treffen könnten. Es gibt konkrete Unwetterwarnungen für das Allgäu. Für die anderen Landkreise weist der DWD in einer Vorabinformation darauf hin, dass es auch dort Gewitter, Starkregen, Hagel und Sturmböen geben könnte (Stand 18 Uhr).

Bereits in der Nacht auf Freitag haben Unwetter zahlreiche Schäden angerichtet. Besonders schlimm traf es Schwabmünchen und Umgebung (Landkreis Augsburg). Dort stürzten zahlreiche Bäume um, unter anderem in eine Stromleitung und ein Hausdach (lesen Sie hier einen ausführlichen Bericht).

Auch in den kommenden Tagen kann es wieder ungemütlich werden. "Das Wetter ist nicht so ohne", sagt Britta Siebert-Sperl von Wetterkontor dazu. Was die Diplom-Meteorologin damit meint: Die Vorhersagen sind sehr uneinheitlich. Nur eines scheint klar: Es wird wechselhaft am Wochenende. "Wir haben ein Tief auf der Alpennordseite, das subtropische und feuchte Luft vom Mittelmeer mit sich führt. Das bringt den Topf zum Kochen, so dass Unwetter drohen und die Sonne es schwer hat", so Britta Siebert-Sperl.

Das Wetter in den nächsten Tagen

Auch in den nächsten Tagen drohen Unwetter. Die Vorhersagen fürs Wochenende:

Freitag: Es bleibt warm bei Höchsttemperaturen von bis zu 27 Grad. Fünf bis sieben Sonnenstunden sind vorhergesagt, aber im Laufe des Tages wird es Schauer und Gewitter geben. Und auch Unwetter drohen. "Die Gefahr, dass es ganz lokal Unwetter mit Starkregen und Hagel gibt, ist am Freitag relativ hoch", sagt Diplom-Meteorologin Brita Siebert-Sperl vom Dienst Wetterkontor: "Aber es ist ganz schwer vorherzusagen, ob was kommt und wann." Die Wahrscheinlichkeit von Schauern und Gewittern beziffert sie auf 60 bis 80 Prozent.

Samstag: Der Samstag beginnt freundlich und sonnig. Britta Siebert-Sperl : "Ein Frühstück im Garten ist durchaus drin." Im Laufe des Mittags zieht es sich aber zu, so dass Schauer und Gewitter möglich sind. "Die Unwettergefahr ist aber nicht mehr so groß wie am Freitag", so die Meteorologin. Im Laufe des Nachmittags klingen die Schauer und Gewitter langsam ab, und mit 25 Grad bei sechs bis sieben Sonnenstunden bleibt es sommerlich warm.

Sonntag: Auch der Sonntag wird wechselhaft. Es bleibt sommerlich warm und die Sonne lässt sich etwa acht bis neun Stunden blicken, aber ab Mittag drohen Schauer und Gewitter.

"Das Wetter wird wohl auch Anfang nächster Woche wechselhaft bleiben", sagt Britta Siebert-Sperl, die angesichts der wechselhaften Wetterlage vor längeren Bergwanderungen abrät: "Man sollte eher kurze Touren planen, denn gerade in den Bergen kann es gefährlich werden."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.