Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wetter: Temperatur-Sturz: Ab Montag wird es wieder kalt und regnerisch

Wetter
22.05.2016

Temperatur-Sturz: Ab Montag wird es wieder kalt und regnerisch

Ein Getreidefeld bei Prosselsheim.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Hoffentlich haben Sie das sommerliche Wetter am Wochenende genossen. Denn schon ab Montag ist es wieder vorbei mit Sonnenschein. Es wird regnerisch und kalt.

Nach einem sonnigen Sonntag sind die Aussichten für die kommende Woche eher trüb: Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagen kräftige Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel voraus. Grund dafür sind unterschiedliche Luftströmungen, die in den kommenden Tagen vor allem in der Mitte des Landes aufeinandertreffen, wie ein DWD-Experte sagte.

In Bayern endete das sommerliche Wochenende vielerorts mit einem lauten Knall: Bereits am Sonntagnachmittag zogen von Südwesten die ersten Wolken auf, am Abend kam es dann in Schwaben und Oberbayern zu heftigen Gewittern. Der DWD gab für mehrere Landkreise Unwetterwarnungen heraus.

In der Nacht zum Montag kühlt es sich dann spürbar ab. Der Wochenanfang beginnt laut DWD mit frischen Böen und viel Regen. Die Temperaturen sinken auf 9 bis 12 Grad. Der Regen klingt voraussichtlich erst am Dienstagnachmittag allmählich wieder ab. Am Mittwoch soll es dann wieder etwas schöner werden. Sonne und Quellwolken wechseln sich dann bei 18 bis 24 Grad ab. Vereinzelt sind aber auch Gewitter möglich. AZ

Lesen Sie dazu auch

Die Diskussion ist geschlossen.