Newsticker

Corona-Krise: UN-Klimakonferenz wird verschoben
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Zugstrecke zwischen Kempten und Buchloe wieder freigegeben

Allgäu

30.03.2019

Zugstrecke zwischen Kempten und Buchloe wieder freigegeben

Für Ermittlungen der Polizei musste am Samstag der Zugverkehr eingestellt werden. Nach einer Stunde waren die Gleise wieder befahrbar

Am Samstagnachmittag ist der Zugverkehr zwischen Kempten und Buchloe eingestellt worden. Auslöser waren nach Informationen der Deutschen Bahn Ermittlungsarbeiten der Polizei zwischen Biessenhofen und Günzach. Nach einer Stunde waren die Gleise wieder frei.

Züge, die aus der Richtung Kempten kommen, endeten zunächst vorzeitig in Günzach. Züge aus Richtung Buchloe fuhren nur bis Kaufbeuren.

Die Störungen wurden um 14.30 Uhr bekannt. Ab 15.15 Uhr sollte nach Informationen der Deutschen Bahn ein Schienenersatzverkehr eingerichtet sein. Es sei mit Verspätungen, aber auch mit Teilausfällen zu rechnen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren