Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburger Klimacamp: Zwei Jahre Augsburger Klimacamp: Aber wo sind die anderen Aktivisten?

Augsburger Klimacamp
30.06.2022

Zwei Jahre Augsburger Klimacamp: Aber wo sind die anderen Aktivisten?

Am 1. Juli 2020 haben Klimaaktivisten und -aktivistinnen das kleine Camp neben dem Rathaus aufgebaut. Seit diesem Tag demonstrieren sie hier für mehr Klimaschutz.
Foto: Peter Fastl

Plus Seit zwei Jahren campieren Klimaschützerinnen und Klimaschützer in der Augsburger Innenstadt. Sonst hört man wenig von der "Fridays for Future"-Bewegung. Warum?

Die Sonne brennt an diesem Nachmittag auf das Pflaster neben dem Augsburger Rathaus. Die meisten Passantinnen und Passanten eilen auf dem Weg in den Feierabend vorbei. Aber Charlotte Lauter und Franziska Pux hält das nicht vom Versuch ab, die Welt zu retten. Ein kleines bisschen zumindest. Heute versuchen sie es über das Verteilen von Aufklebern. Ob er ein paar Sticker zum Klimaschutz haben wolle, fragen die jungen Frauen einen Mann, der sich die Plakate vor dem Klimacamp durchliest.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

30.06.2022

Ich kann nur noch den Kopf schütteln über die ständige Berichterstattung über eine kleine Minderheit, die einen öffentlichen Platz als Müllhalde missbraucht.

Permalink
30.06.2022

"Zwei Jahre Augsburger Klimacamp: Aber wo sind die anderen Aktivisten?"
Eventuell in einer Beschäftigung um Geld zu verdienen?

Permalink