Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Badeunfälle: Traurige Badesaison in Bayern: Sechs Tote in nur einer Woche

Badeunfälle
29.06.2022

Traurige Badesaison in Bayern: Sechs Tote in nur einer Woche

Laut der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft ist im Schnitt die Hälfte der Menschen, die in Bayern ertrinken, älter als 65 Jahre. Gesundheitliche Probleme und Selbstüberschätzung sind besonders häufige Ursachen.
Foto: Thomas Warnack

Plus In Bayern ertrinken pro Jahr 60 bis 120 Menschen – in den vergangenen Tagen häuften sich die tragischen Unfälle. Woran das liegt und worauf gerade ältere Menschen achten sollen.

Für Entsetzen sorgen weiterhin die beiden schweren Badeunfälle am Friedberger See, die sich am Sonntag binnen nur weniger Stunden ereignet hatten. Michael Käser, Vorsitzender der Friedberger Wasserwacht, spricht von „verheerenden und schrecklichen Unfällen“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.