Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bauern-Protest heute (10.01.) in Bayern: Verkehrsbehinderungen

Bauernproteste
09.01.2024

Bauernprotest geht weiter: Wo kommt es heute zu Verkehrsbehinderungen?

Auch am Mittwoch werden Landwirte in Bayern protestieren.
Foto: Jan Woitas, dpa

Auch am Mittwoch protestieren Landwirte in Bayern gegen geplante Subventionskürzungen der Bundesregierung. Wo es zu Verkehrsbehinderungen kommen könnte.

Insgesamt 75.000 Menschen haben am Montag zum Start der Bauernprotestwoche in Bayern gegen geplante Subventionskürzungen der Bundesregierung demonstriert. Bis Samstag sind Kundgebungen und Verkehrsblockaden geplant. Auch am Mittwoch wird es deshalb zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Bauernprotest: Geplante Aktionen in Bayern am Mittwoch

"Für heute haben wir einen ruhigeren Tag eingelegt, morgen wird wieder nachgelegt", sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, am Dienstag. Man sei mit der teilweisen Rücknahme von Steuererhöhungen für seine Branche durch die Ampelregierung nicht zufrieden. "Zu viel ist zu viel – es reicht und es muss zurückgenommen werden", so Rukwied.

Diese Aktionen sollen laut dem Bayerischen Bauernverband am Mittwoch stattfinden:

  • Weilheim (Hochlandhalle/Volksfestplatz): Kundgebung ab 11 Uhr
  • Bad Reichenhall (Festplatz): Schlepper-Sternfahrt mit Kundgebung ab 19 Uhr
  • Gmund (Seeglas): Mahnfeuer ab 17 Uhr
  • Ingolstadt (Volksfestplatz, FCI-Stadion, Rathausplatz): Sternfahrt mit Kundgebung ab 12 Uhr
  • Hof (Freiheitshalle): Schlepper-Sternfahrt mit Kundgebung ab 9 Uhr
  • Passau: Sternfahrt durch die Innenstadt ab 16.30 Uhr
  • Landau an der Isar (Volksfestplatz): Mahnfeuer ab 19.30 Uhr
  • Augsburg (Plärrer): Zentrale Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche ab 11 Uhr
Video: AFP

Bauernprotest sorgt in Bayern wohl auch am Mittwoch für Verkehrsbehinderungen

Zusätzlich zu den vom Bauernverband angekündigten Kundgebungen sind am Mittwoch weitere Aktionen geplant. In diesen Orten in der Region kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen:

Worum es bei der Bauernprotestwoche geht

Auslöser der Proteste war, dass die Ampelkoalition wegen der derzeitigen Haushaltsnöte im Dezember beschlossen hatte, die Steuervergünstigungen für Agrardiesel sowie landwirtschaftliche Fahrzeuge zu streichen. Nun ruderte die Ampel aber zurück. Die geplanten Kürzungen sollen teilweise zurückgenommen werden. Wie die Bundesregierung am vergangenen Donnerstag mitteilte, soll es keine Streichung der Kfz-Steuerbefreiung für die Landwirtschaft geben. Die Abschaffung der Steuerbegünstigung beim Agrardiesel werde nicht in einem Schritt vollzogen.

Ungeachtet dieses Kompromissangebots sollen die Proteste in Bayern stattfinden. Der Bayerische Bauernverband lehnte die Berliner Vorschläge am Donnerstag als "indiskutabel" ab. Das sagte Präsident Günther Felßner am Donnerstag. Auch der Verband "Landwirtschaft verbindet Bayern" will geplante Demonstrationen nicht stoppen.

Lesen Sie dazu auch

Bauern-Demo ab dem 8. Januar 2024 im Liveticker

An dieser Stelle finden Sie ab Beginn der Aktionswoche alle aktuellen Neuigkeiten und Entwicklungen in der Region Schwaben und Oberbayern im Liveticker.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Liveticker anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Tickaroo GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung