Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayernticker
  4. Unterfranken: Fahrerloser Laster rammt Stromkasten und steht in Flammen

Unterfranken
31.08.2018

Fahrerloser Laster rammt Stromkasten und steht in Flammen

In Zeil am Main ist es am Donnerstag zu einem Brand gekommen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im unterfränkischen Zeil am Main ist es am Donnerstag zu einem Laster-Brand gekommen. Der herrenlose Lkw rammte einen Stromkasten und sorgte so für Stromausfall.

Ein Lastwagen hat im unterfränkischen Zeil (Landkreis Haßberge) für einen Stromausfall gesorgt. Deshalb hatten vier Wohnhäuser den ganzen Donnerstag keinen Strom. Wie die Polizei am Freitag weiter mitteilte, hatte der 47-jährige Fahrer Teer von seinem Laster abgeladen. Als er danach ausstieg, vergaß er die Handbremse anzuziehen.

Der Lkw rollte daraufhin mehrere Meter bergab in einen Zaun und gegen einen Stromkasten. Dieser fing dadurch Feuer. Die Flammen griffen auf den Brummi über, der komplett ausbrannte. Außerdem wurde der Zaun eingerissen und zwei Fensterrahmen an einem nahen Wohnhaus schmorten wegen der starken Wärmeentwicklung. Es entstand ein Schaden von rund 52.000 Euro. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.