Newsticker
Steinmeier fordert Putin zu sofortigem Rückzug aus der Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Pandemie: An der Impfpflicht im Gesundheitswesen gibt es viel Kritik

Corona-Pandemie
29.01.2022

An der Impfpflicht im Gesundheitswesen gibt es viel Kritik

Nicht nur Kliniken, sondern auch Seniorenheime und Sozialstationen müssen die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht umsetzen. Doch das ist sehr aufwendig. Kritik kommt inzwischen auch aus dem bayerischen Gesundheitsministerium.
Foto: Sebastian Gollnow, dpa

Plus Kliniken, Pflegeheime und Sozialstationen haben enormen Aufwand mit der Impfpflicht, die bald für ihre Mitarbeiter gilt. Welche Konsequenzen die Einrichtungen befürchten.

Während die allgemeine Covid-Impfpflicht derzeit kontrovers diskutiert wird, ist die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht für das Personal etwa in Kliniken und Pflegeheimen bereits beschlossene Sache. Sie gilt ab dem 16. März. Und stellt die betreffenden Häuser schon seit Wochen vor erhebliche Herausforderungen. Denn fast überall gibt es Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich nicht impfen lassen wollen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.