Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Interview: Darf jeder über Witze zu Antisemitismus lachen, Frau Halberstam?

Interview
21.06.2022

Darf jeder über Witze zu Antisemitismus lachen, Frau Halberstam?

Myriam Halberstam hat das Buch "#Antisemitismus für Anfänger" (Ariella Verlag) herausgegeben.
Foto: Ariella Verlag

Plus Die jüdische Verlegerin Myriam Halberstam ruft dazu auf, dem Hass auf Juden mit Humor zu begegnen. Anfeindungen müssten ein Partythema werden. Warum sagt sie das?

Frau Halberstam, Sie waren gerade in der Augsburger Synagoge zu Gast – einem ehrwürdigen Bau, der im Novemberpogrom 1938 geschändet wurde. Dort forderten Sie die Besucherinnen und Besucher auf, Antisemitismus mit Humor zu begegnen, über Antisemiten zu lachen. Warum tun Sie das?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

21.06.2022

Die Bücher von Kishon und Landmann sind bezüglich des Humors sehr lesenswert.

Permalink