Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Großbritannien hat Ausbildung von Ukrainern an Challenger-2-Panzern begonnen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Polizistenmord: Zwei Polizisten erschossen: Das sind die Parallelen zum Augsburger Polizistenmord

Polizistenmord
31.01.2022

Zwei Polizisten erschossen: Das sind die Parallelen zum Augsburger Polizistenmord

Polizeibeamte stehen an einer Absperrung an der Kreisstraße 22, rund einen Kilometer von dem Tatort entfernt, an dem zwei Polizeibeamte durch Schüsse getötet wurden.
Foto: Sebastian Gollnow, dpa

Plus In der Pfalz werden zwei Polizisten erschossen, die Täter fliehen. Der Fall erinnert an den Augsburger Polizistenmord 2011. Doch es gibt auch gravierende Unterschiede.

Es geschah mitten in der Nacht in einer idyllischen Gegend bei einer normalen Kontrolle: Am frühen Montagmorgen haben Unbekannte im Landkreis Kusel in der Westpfalz zwei junge Polizisten erschossen. Die 24 Jahre alte Polizeianwärterin und der 29 Jahre alte Polizeibeamte konnten nach Angaben aus Sicherheitskreisen noch einen Funkspruch an ihre Kollegen absetzen mit den Worten: "Die schießen." Doch als die Kolleginnen und Kollegen kurz darauf anrückten, war es zu spät: Die junge Polizistin war bereits tot, ihr Kollege starb kurz darauf. Der dramatische Fall erinnert stark an den Augsburger Polizistenmord aus dem Jahr 2011. Damals eröffneten zwei Täter im Siebentischwald das Feuer auf den Polizisten Mathias Vieth, 41, und seine jüngere Kollegin. Vieth starb im Kugelhagel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.02.2022

Wenn das Thema nicht so ernst wäre könnte man fast lächeln wie hier von der AZ krampfhaft versucht wird Parallelen zu finden...

31.01.2022

Unterhält die AZ eigentlich eine eigene Abteilung, die jeden, aber auch wirklich jeden Tag, zwei bis vier Artikel über den Augsburger Polizistenmord in die Zeitung pinseln. Wofür soll das gut sein? Lassen Sie den Mann doch in Frieden ruhen und lassen Sie auch die Familie mal in Ruhe. Es ist doch wahrlich schon ALLES zu diesem Thema fünfmal geschrieben worden. Ich versteh's echt nicht mehr!!

31.01.2022

Was soll so ein Artikel?

Gibt es demnächst Artikel wie:
Brand in der Karolinenstr. - das sind die Parallelen zum Brand von Notre-Dame de Paris
Verkehrsunfall auf der A8 - das sind die Parallelen zum Auffahrunfall auf der A7
Tod von Augsburger Elefant Burma - das sind die Parallelen zum Tod von Eisbärin Katjuscha in Berlin

Kapiere ich nicht.