Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Moskau und Kiew geben sich in UN-Sicherheitsrat gegenseitig die Schuld
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Sonderausstellung: Urmel, Wutz und Mikesch feiern 75 Jahre Puppenkiste

Sonderausstellung
15.03.2023

Urmel, Wutz und Mikesch feiern 75 Jahre Puppenkiste

Blick auf ein Modell der Insel Lummerland im Puppenkistenmuseum «Die Kiste».
Foto: Stefan Puchner, dpa

Das Urmel, Mama Wutz und Kater Mikesch - zahlreiche bekannte Darsteller aus der Augsburger Puppenkiste sind die kommenden Monate in einer Sonderausstellung zum 75-jährigen Bestehen des Marionettentheaters zu sehen.

Die Ausstellung ist ab diesem Donnerstag im Theatermuseum "die Kiste" in Augsburg zu sehen. Es würden die berühmten Theater- und Fernsehmarionetten gezeigt, aber auch kuriose Hintergrundgeschichten erzählt und die Menschen hinter der Bühne präsentiert, berichteten die Ausstellungsmacher.

Die Puppenkiste feiert in diesem Jahr ein doppeltes Jubiläum. Vor 75 Jahren, am 26. Februar 1948, hatten die Puppen der Marionettenbühne in Augsburg ihren ersten Auftritt, es stand "Der gestiefelte Kater" auf dem Programm. Bereits fünf Jahre später, im Januar 1953, gab es den ersten Fernsehauftritt der Augsburger Puppenkiste.

In den Jahrzehnten danach schrieben die Marionetten aus Bayern durch TV-Serien wie "Urmel aus dem Eis" oder "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" deutsche Fernsehgeschichte. Die Sonderausstellung "Ein Hoch auf... 75 Jahre Augsburger Puppenkiste" bleibt bis 5. November geöffnet.

In der Schau würden auch Figuren präsentiert, die seit langem nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen seien. "Neben den Marionetten finden sich in der Ausstellung aber auch viele Requisiten, Auszeichnungen und Medien, die vom großen künstlerischen Schaffen des Ensembles zeugen", berichteten die Organisatoren. Die Puppenkiste hat einen Fundus von mehr als 5000 Marionetten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.