Newsticker
Russland: 959 ukrainische Kämpfer haben sich bisher in Mariupol ergeben
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Sportunterricht: Warum fürchten viele Kinder und Jugendliche den Schulsport?

Sportunterricht
13.05.2022

Warum fürchten viele Kinder und Jugendliche den Schulsport?

Im Sportunterricht immer zuletzt ins Team gewählt worden? Eine große Angst für Schülerinnen und Schüler.
Foto: Mascha Brichta, dpa

Plus Für talentierte Schüler ist Sport das Lieblingsfach, für andere ein einziges Trauma. Wir haben Leser nach ihren Erfahrungen gefragt und nach dem Sinn des Schulsports gesucht.

Schulsport? Bester Unterricht von allen. Spaß, Freude, Medaillen. Das sagen die einen. Doch da sind auch andere Erinnerungen: Mobbing, unnötiger Leistungsdruck, die Angst, als letzte oder letzter in ein Team gewählt zu werden. All das berichteten unsere Leserinnen und Leser bei Instagram auf die Frage hin, welche Erfahrungen sie im Sportunterricht gemacht haben. Bei einer zusätzlichen Umfrage auf Facebook gab gut die Hälfte der Nutzerinnen und Nutzer an, dass sie „Sportunterricht furchtbar fanden“, etwas weniger klickten auf „hat mir Spaß gemacht“. Repräsentativ ist diese Umfrage nicht, doch sie zeigt: Kaum ein Fach löst so gegensätzliche Gefühle aus wie der Schulsport. Petitionen wie „Noten im Schulsport abschaffen“ oder „Bundesjugendspiele abschaffen“ findet man im Internet zuhauf. Aber warum fürchten viele Kinder und Jugendliche den Sport in der Schule?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

15.05.2022

Man nehme Sport- und Wettkampfbegeisterte und bilde sie zu Sportlehrern aus. Weil die aus eigener Erfahrung ganz genau verstehen warum manche einen Ball nicht richtig werfen können. Um am Ende den Unsportlichen den letzten Rest von Spaß am Sport auszutreiben. Und dann wundern wir uns, dass sowas von sowas kommt.

Permalink
14.05.2022

Da das nichts mit WiFi, Bluetooth oder Finger Wischen ist und es sich keine App dafür gibt, ist Schulsport so ziemlich out.

Permalink