Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Umwelt: Vernachlässigt Bayern klimafreundlichen Tourismus?

Umwelt
03.01.2022

Vernachlässigt Bayern klimafreundlichen Tourismus?

Künstliche Beschneiung gehört längst zum Standard in den deutschen Skigebieten. Die Grünen kritisieren, dass der Freistaat Schneekanonen und Seilbahnen zu stark fördere.
Foto: Karl-Kosef Hildenbrand, dpa (Archivbild)

Plus Die Grünen im Landtag kritisieren, dass Bayern noch immer zu viel Geld in Schneekanonen und Parkplätze investiert. Was Ministerien und Seilbahnbetreiber entgegnen.

Die bayerische Staatsregierung hat angekündigt, Bayern bis 2040 klimaneutral zu machen. Zumindest hat dies Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) mit seinem Maßnahmenpaket zum Klimagesetz im Punkt „Klimaverträglicher Bergtourismus“ so festgehalten. „Die Seilbahnförderung aus dem Wirtschaftsministerium von Glaubers Parteifreund Hubert Aiwanger passt aber nicht zu diesen Vorhaben“, kritisiert der Grünen-Abgeordnete Christian Zwanziger gegenüber unserer Redaktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.