Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Kanzler Scholz will russische Kriegsverweigerer in Deutschland aufnehmen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unterallgäu: Raser wirft Kaffeebecher und verursacht fast Auffahrunfall

Unterallgäu
01.05.2022

Raser wirft Kaffeebecher und verursacht fast Auffahrunfall

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Autofahrer hat zwei Wagen rechts überholt, sie dann ausgebremst und einen Kaffeebecher nach einem anderen Fahrzeug geworfen.

"Nur um Haaresbreite" sei es am Samstag auf der Autobahn 96 nicht zu einem Auffahrunfall gekommen, so die Polizei am Sonntag. Dem 30-Jährigen sei der erste Wagen wohl zu langsam unterwegs gewesen. In der Nähe von Erkheim (Landkreis Unterallgäu) überholte er beide Fahrzeuge rechts mit etwa 120 Stundenkilometern.

Danach bremste er das eine Auto aus, so dass es fast zu einem Auffahrunfall gekommen wäre. Ein weiteres Fahrzeug wollte den 30-Jährigen überholen. Dieser warf daraufhin einen gefüllten Becher mit Kaffee auf das Auto und zeigte dem Beifahrer den Stinkefinger. Die Polizei ermittelt nun gegen den 30-Jährigen unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Beleidigung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.