Startseite
Icon Pfeil nach unten
Bayern
Icon Pfeil nach unten

Streik-Tag 27.03.: Das waren die Auswirkungen in der Region

Warnstreik

Verkehrte Welt: Wie die Menschen in der Region durch den Streik kamen

    • |
    Gähnende Leere am Ulmer Hauptbahnhof – so sah es am Montag auf allen Bahnsteigen aus.
    Gähnende Leere am Ulmer Hauptbahnhof – so sah es am Montag auf allen Bahnsteigen aus. Foto: Alexander Kaya

    Es ist nass. Es ist böig. Es ist Montag. Ungemütliche Grundkoordinaten am frühen Morgen. Und für alle, die sich mit einem feuchtwindigen Start in die KW ohnehin wenig anfreunden können, ist an diesem Tag auch noch – je nach Aufgeregtheit der Schlagzeilenformulierenden: Großstreik, Super-Streik, Mega-Weil die Eisenbahner und die Busfahrerinnen mehr Lohn fordern, nicht mehr stillhalten, soll an diesem Montag eben ein Land stillstehen. Pendler im Stau, Mama-Taxis in Verzweiflung, Bahnhöfe in Ermangelung irgendeiner Daseinsberechtigung. Das soll das Faustpfand der Personenbeförderungsbranche sein an diesem Tag. 

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden