Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Kriminalität: Seniorin schlägt und beleidigt Polizisten nach Lokalverbot

Kriminalität
23.06.2022

Seniorin schlägt und beleidigt Polizisten nach Lokalverbot

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Foto: Lino Mirgeler, dpa (Symbolbild)

Eine betrunkene Seniorin hat sich vehement gegen ein Lokalverbot in Berlin-Charlottenburg gewehrt und ist dabei auf Polizisten losgegangen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, soll die 71-Jährige in dem Restaurant zuvor Gäste belästigt haben, so dass ihr ein Hausverbot erteilt wurde. Als sie das Lokal trotzdem nicht verließ, wurde die Polizei um Unterstützung gebeten.

Auch die Beamten konnten die Frau nicht zum Gehen bewegen. Nach Polizeiangaben wurde die Seniorin dann mit "einfacher körperlicher Gewalt" aus dem Lokal begleitet. Die 71-Jährige habe daraufhin um sich geschlagen und die Polizisten beleidigt, einen der Beamten mit rassistischen Äußerungen. Der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Bei einem Atemalkoholtest wurde laut Polizei ein Wert von mehr als 2,4 Promille bei der Frau festgestellt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.