Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. 40plus
  5. China startet sein erstes Röntgenteleskop

15.06.2017

China startet sein erstes Röntgenteleskop

Am Donnerstagmorgen unserer Zeit hat China sein erstes Röntgenteleskop in eine Erdumlaufbahn transportiert. Eine Langer Marsch 4B brachte Huiyan in den geplanten Orbit. Das Teleskop sucht unter anderem nach Röntgenstrahlung von Schwarzen Löchern und Neutronensternen.

Erstmals hat China am Donnerstag ein Röntgenteleskop in eine Erdumlaufbahn transportiert. Am Donnerstag, 15. Juni, startete um 5 Uhr MESZ eine Trägerrakete Langer Marsch 4B vom Kosmodrom Jiuquan, das im Nordwesten Chinas in der Inneren Mongolei liegt. Sie brachte Huiyan in einen erdnahen Orbit. Das Projekt ist auch als Hard X-ray Modulation Telescope (HXMT) bekannt, das Weltraumteleskop soll mit seinen drei Forschungsinstrumenten in mehreren Frequenzbereichen harte Röntgenstrahlung erfassen. Diese stammt unter anderem von Schwarzen Löchern, Neutronensternen und Pulsaren oder ist eine Begleiterscheinung von Gammablitzen.

Huiyan war beim Start etwa 2800 Kilogramm schwer. Das Teleskop ist für eine Einsatzdauer von vier Jahren ausgelegt. Es wurde in 550 Kilometer Höhe bei einer Bahnneigung von 43 Grad ausgesetzt. Die mittelschwere Trägerrakete Langer Marsch 4B brachte außerdem zwei chinesische Satelliten von je 50 Kilogramm sowie Nusat 3 ins All, einen 37 Kilogramm schweren, kommerziellen Erdbeobachtungssatelliten aus Argentinien, der Aufnahmen der Erdoberfläche mit einer Auflösung von bis zu einem Meter erstellen kann.

Es war in diesem Jahr der sechste Start einer chinesischen Trägerrakete. Der nächste ist bereits in drei Tagen geplant, eine Langer Marsch 3B soll am Sonntag, 18. Juni, den Kommunikationssatelliten Zhongxing 9A (Chinasat 9A) vom Kosmodrom Xichang im Südwesten Chinas in einen geostationären Transferorbit bringen. Voraussichtlich noch im Juni startet zudem zum zweiten Mal die neue Schwerlastrakete Langer Marsch 5, sie soll mit Shijian 18 vom neuen Kosmodrom Wenchang abheben.

(15. Juni 2017, Donnerstag)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren