Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. 40plus
  5. Ziel von Hayabusa 2 bekommt einen Namen: Aus 1999 JU3 wird Ryugu

06.10.2015

Ziel von Hayabusa 2 bekommt einen Namen: Aus 1999 JU3 wird Ryugu

Ungewöhnlich schnell hat der Asteroid 1999 JU3 einen Namen bekommen. Er heißt nun Ryugu, der Name stammt aus der japanischen Mythologie. Seit zehn Monaten ist die Forschungssonde Hayabusa 2 zu diesem Asteroiden unterwegs.

Die japanische Raumfahrtagentur Jaxa hat im Sommer bei einer fünfwöchigen Kampagne mehr als 7000 Namensvorschläge für den Asteroiden 1999 JU3 erhalten. Dieser Himmelskörper ist das Ziel der Forschungssonde Hayabusa 2, die von der Jaxa Anfang Dezember 2014 gestartet worden war und Bodenproben des Asteroiden zur Erde zurückbringen soll. Mit dem Landeapparat Mascot ist auch die europäische Raumfahrtagentur Esa an der Mission beteiligt.

Der japanischen Mythologie zufolge hat Taro Urashima, ein antiker Held, vor langer Zeit aus einem Drachenpalast am Boden des Ozeans einen wertvollen Sarg zurückgebracht. Dieser Palast heißt Ryugu. Auch Hayabusa 2 soll wertvolle Proben von einem fernen Ort nach Japan bringen, weshalb die Japaner diesem Ort im Weltall den Ryugu geben wollten.

Dieser Vorschlag entspricht auch den Vorgaben der Internationalen Astronomischen Union (IAU), die für die Namensvergabe für Asteroiden und Kleinplaneten Namen mit mythologischem Hintergrund bevorzugt. Unter anderem sollen dadurch juristische Streitigkeiten um Namens- und Markenrechte vermieden werden.

Doch auch wenn Japan 1999 JU3 gerade mit einer eigenen Forschungssonde ansteuert, lag das Vorschlagsrecht für einen Asteroidennamen bei einem Team des Lincoln Near Earth Asteroid Research (LINEAR)-Projekts, das den Asteroiden vor 16 Jahren entdeckt hatte. Doch die Amerikaner folgten der Bitte der japanischen Wissenschaftler und schlugen den Namen Ryugu bei der IAU vor. Die Prüfung eines solchen Vorschlags dauert normalerweise ein Vierteljahr oder länger, doch in diesem Fall ging alles ganz schnell. Nach Angaben der Jaxa ist der neue Name Ryugu für 1999 JU3 bereits in die offizielle Liste für Kleinplaneten aufgenommen worden.

(06. Oktober 2015, Dienstag)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.