17.02.2013

Das Spiel der Spiele

Der Glanz, den die beiden Mannschaften versprühen, hält sich in Grenzen. Das hat nichts von Barcelona gegen Manchester oder Madrid gegen Dortmund.  

Es soll jetzt auch nicht despektierlich klingen, aber es ist schließlich Fakt: Am Samstag erwartet uns lediglich unterstes, tiefstes  Bundesliga-Niveau. Dennoch ist es das Schlagerspiel unserer Region: FC Augsburg - 1899 Hoffenheim.

Zaubern werden am kommenden Wochenende andere - in Augsburg heißt es vermutlich "kämpfen und Gras fressen"  bis der Arzt kommt." (Sollten die Spieler aber bitte nicht allzu wörtlich nehmen).  Dieses Spiel ist aber auch so etwas wie die letzte Chance. Es wird voraussichtlich darüber entscheiden, ob es in dieser Stadt auch in der kommenden Saison die Fußball-Bundesliga geben wird.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zuletzt litt der Verein unter Liebesentzug. Die Gründe können vielschichtig sein. Vielleicht hat der Klub in dieser Saison auch einige Fans schon in der Vorrunde etwas verärgert.  Jedenfalls machten sich zuletzt die Anhänger immer rarer. Gegen den FSV Mainz waren nur noch knapp über 25000 Zuschauer in der Arena.

Dabei waren die Fans, das ständig ausverkaufte Stadion und die unglaubliche Unterstützung lange Zeit das Faustpfand des FCA. In der Rückrunde hat die Mannschaft einiges getan um wieder attraktiver für seine Fans zu werden. Die Leistung und der Einsatz stimmt - das Ergebnis leider nicht immer. Dennoch war es der FCA, der diese Region mit dem Bundesliga-Aufstieg im Jahr 2011  zumindest deutschlandweit berühmt machte. 

Deshalb hat die Mannschaft am Samstag zumindest eines verdient: Ein proppenvolles Stadion. Ein Spektakel wird es voraussichtlich nicht geben. Das wird  auch  keiner versprechen. Vielleicht wird es schlecht, vielleicht sogar grottenschlecht. Vielleicht gelingt dem FCA aber endlich der große Befreiungsschlag. Am Samstag steigt jedenfalls das wichtigste Spiel des Jahres - Das Spiel der Spiele.        

Wolfgang Langner

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Zusammenhalten, das ist unser Ziel

Wo sind sie denn, die Fans des FCA?

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket