02.10.2017

FCA und der Videobeweis

So haben wir uns das nicht gewünscht!

So wie die Elfmeterentscheidung für Dortmund gefallen ist darf es natürlich nicht ablaufen. Dann hätte Caiuby auch nachtträglich den Elfer bekommen müssen. Nicht der Schiri im Studio hat dem Schiedsrichter das Vergehen zu melden, sondern der Chef auf dem Feld hat im Zweifel das Studio um eine Überprüfung zu bitten!

Wenn der Schiedsrichter das Spiel für eine neue Situation, (wie beim FCA auf Eckball entschieden hat), ist eine neue Situation eingetreten. So ist es auch bei der Abseitsregel! Bleibt zu hoffen, dass nur der Chef entscheidet ob das Videostudio helfen soll. Im Übrigen, warum sitzt neben dem Studioassistenten nicht auch ein erfahrener Fussballer? Ich denke da an Loddar!

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
.jpg?315
Biala

Wahl 2017

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen