1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Biala
  5. Zülz, heute Biala, in Oberschlesien

01.03.2010

Zülz, heute Biala, in Oberschlesien

Zülz, nach 1945 Biala. Ein kleines historisches Städtchen in Oberschlesien im Bezirk Oppeln. Die Geburtsstadt von Harry Thürk dem Schriftsteller. Im 18.Jhd., wegen dem Zuzug vieler Juden, auch "Juden-Zülz" genannt. Damals waren 1/3 der 2600 Einwohner Juden. Zülz wurde im 12.Jhd. erstmals als Stadt nach deutschem Recht geschichtlich erwähnt. Die Stadt wurde an der äußersten Grenze, von dem Herzogtum Oppeln, als befestigter Schutzwall gegen mährische Angriffe gebaut. Neustadt, heute Prudnik, gehörte damals noch zu Mähren. Heute ist die Grenze auf dem Gipfel der Bischofskoppe im Altvatergebirge. Der Stadtkern, eingerahmt von der noch zum Teil erhaltenen, historischen Stadtmauer mit ca.300 m Durchmesser, hat seinen Mittelpunkt in dem wohl größten Ring in Oberschlesien. Um den Ring plazieren sich in zusammenhängenden Häuserreihen, 80% Einkaufsläden, die zum Shopping einladen, und Zülz den städtischen Charakter verleihen. Direkt im Rund, an die Stadtmauer gebaut, das Schloß, auf dessen Grund ursprünglich die Burg stand, die Kath. Kirche, die Schule, der Stockhausturm, die Ev. Kirche und die Synagoge, die der Kristallnacht zum Opfer fiel und später abgerissen wurde. Außerhalb der Stadtmauer, auf dem "Kopiec" am Schwedenberg, befindet sich der große Judenfriedhof mit über 1000 Gräbern, die leider nur noch zum Teil sichtbar sind. Unweit davon das Denkmal des Turnvaters Friedrich Ludwig Jahn, und das Kriegerdenkmal, den Toten des 1.Weltkrieges gewidmet. Das Schwimmbad, der Wasserturm, südl., der alte Wasserturm und das Krankenhaus nördl. der Stadt, ergänzen die markanten Punkte von Zülz. Wegen der großen Anzahl Zülzer Bürger die 1945 nicht flüchteten und später nicht ausgewiesen wurden, sondern in der Stadt bleiben durften, bildete sich die heute von Polen anerkannte Deutsche Minderheit, die dazu beigetragen hat, dass Zülz seit 2006 offiziell zweisprachig, deutsch und polnisch ist. Der deutschstämmige Bürgermeister und der Stadtrat sind seit einigen Jahren bemüht, durch Renovierung der Häuser und Freilegung der restlichen Stadtmauerteile, der Stadt Zülz ihr historisches Gesicht zu erhalten. Mehr Bilder von der Stadt zu diesem Blog unter [B] Bialas Alben........[/B]

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
.jpg?315
Biala

Wahl 2017

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden