1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Der_Grantler
  5. Der Grantler: Sie lieben die Skandale - die "Bessermacher"

11.08.2017

Der Grantler: Sie lieben die Skandale - die "Bessermacher"

Egal, ob Diesel-Affäre, vergiftete Eier, Gammelfleisch oder Aufregung rund um den G20-Gipfel – Skandale wecken bei ihnen die Lebensgeister. Sie tauchen auf aus der Versenkung, eilen an die Mikrofone der Medien und mit breiter Brust erzählen sie, wie die Welt denn besser aussehen könnte. Es sind die „Bessermacher“, die ihre Sätze beginnen mit „Wir können…“, „Wir werden…“ und „Wir müssen…“. Der Beifall ist ihnen gewiss, denn endlich ist jemand da, der weiß, wie aufgeräumt werden kann.

Allerdings ist es leider so, dass, wenn sich die Aufregung um die Skandale gelegt hat, auch die „Bessermacher“ von der Bildfläche verschwinden. Der Alltag bietet ihnen keine Bühne, sie wissen zwar, wie alles besser werden kann, doch machen sollen es die anderen. Sie wollen die Schlagzeilen, nicht die Arbeit. Und so verändert sich die Welt leider nicht, weil sie voll ist von diesen Schaumschlägern und „Bessermachern“, die nur mit Worten beeindrucken können, aber nicht mit Taten.

Es gibt ja auch noch eine andere Spezies, das sind die „Besserwisser“. Dazu gehören die Journalisten ebenso dazu wie die Stammtischbrüder. Die einen glänzen oft mit klugen Kommentaren, so dass sich der Grantler denkt, die sollten doch die Regierungsgeschäfte übernehmen, die wissen, wie es geht. Die anderen schimpfen sich beim Bier den Frust von der Seele und sind eigentlich froh, dass sich nichts ändert. Über was sollten sie denn sonst schimpfen?

So bleibt die Welt wie sie ist, mal schön, mal schlecht, Optimisten sehen die Sonne vom Himmel lachen, Pessimisten sehen das Ende der Welt nahen. Wäre schön, wenn sie die „Bessermacher“ endlich auch wirklich besser machen würden! Eine bessere Welt, davon träumen wir doch alle, oder?

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!