1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Kurt_Aue
  5. Königsbrunner Altstadtrat Bauer wird 65

12.04.2010

Königsbrunner Altstadtrat Bauer wird 65

Ein „Altstadtrat“ kommt in die Jahre Wilfried Bauer wird 65 – Langjähriger Sportreferent [ATTACH]2140[/ATTACH] (aue). Am Mittwoch, 28. April feiert der in Franken geborene ehemalige Stadtrat Wilfried Bauer seinen 65. Geburtstag. In München ist er zwar aufgewachsen, seine Heimat hat er aber in Königsbrunn gefunden. Der allseits beliebte jetzige Altstadtrat und ehemaliger Zeiztsoldat ist seit 40 Jahren mit seiner Gudrun verheiratet. Er hat zwei erwachsene „Kinder“ und zwei Enkelkinder. [ATTACH]2173[/ATTACH] 30 Jahre Berufssoldat auf dem Lechfeld führte zu vielen Auslandsaufenthalten, die ihn unter anderen auch in die USA und nach Kanada führten. - Auch privat reiste er viel. So führten ihn seine Reisen zum Beispiel an den Nil und nach Marokko. Vor einigen Jahren reiste er im „Alleingang“ mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau über Sibirien und der Mongolei nach Peking. - Er war 24 Jahre im Königsbrunner Stadtrat aktiv und beendete 2002 dieses Ehrenamt freiwillig. - Besonders war er der Jugend und dem Sport verbunden. - Lange Jahre Jugendreferent, Sportreferent und am Ende vor dem Ausscheiden Referent für öffentliche Sicherheit. - 17 Jahre stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Finanzpolitscher Sprecher der CSU-Fraktion - 24 Jahre Mitglied im Aufsichtsrat der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft, lange Jahre davon Vorsitzender im Rechnungsprüfungs-Ausschuss der Gesellschaft - Desweiteren Mitglied im Hauptausschuss, Verbandsrat im Abwasserzweckverband „Untere Wertach“ . Zuvor fungierte er lange Zeit als Stellvertretender Vorsitzender der Jungen Union. - Auch gesellschaftspolitisch hat sich in vielen örtlichen Vereinen engagiert. So war er zum Beispiel 1980 aktives Gründungsmitglied des CCK (Carneval Club Königsbrunn) und deren erster Schriftführer. - Ebenfalls 1980 gründete er mit einigen Freunden den FOKUS 80 (Film- und Fotoclub Königsbrunn) und wurde deren erster Vorsitzender. Fotografieren ist heute noch seine Leidenschaft. - Für seine Verdienste wurde er vom Stadtrat u. a. mit der Goldenen Bürgermedallie ausgezeichnet und 2002 nach seinem Ausscheiden wurde ihm die Ehrenbezeichnung „Altstadtrat“ verliehen. - Seine Hobbys heute, Fahrrad fahren und die Fotografie. Herzlichen Glückwunsch !

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren