Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa

20.12.2012

Der Schokokuchen-Nikolaus

Was hat denn die Kollegin Katharina Gaugenrieder da Leckeres gebacken? Mei, sind die gut! Schokoladige Brownies mit einer roten Marzipan-Zipfelmütze..... Keine Frage dass die bei uns in der Redaktion kein langes Leben hatten - oder? Katharina hat mir das Rezept verraten:

Zunächst wird ein Kuchen gebacken. Dafür werden zwei Eier und 300 Gramm Zucker aufgeschäumt. Anschließend 150 Gramm Sonnenblumenöl und 350 Gramm Creme fraiche unterrühren. 250 Gramm Mehl, einen Teelöffel Backpulver und 80 Gramm Kakaopulver mischen und zum Teig geben. Der wird dann in einer relativ quadratischen Kastenform für 20 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen gebacken.

Derweil verknetet man 300 Gramm Marzipan-Rohmasse mit zwei Päckchen Lebensmittelfarbe und 100 Puderzucker. Die Masse ausrollen, Kreise ausstechen und zu Hütchen aufdrehen. Aus dem Kuchen kleine runde Kreise ausstechen. Den Rand mit einem Zuckerguss-Stift bestreichen, darauf werden Kokosraspeln gestreut und dann die Marzipanhütchen draufgesetzt. Jetzt fehlt nur noch der Bommel aus Zuckerguss für den Hut und das Gesicht aus einem Zuckergussklecks und einer roten Zuckerperle. Fertig - und lecker!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren