Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet

07.12.2012

Eine kugelige Angelegenheit

Hmmmm....... Die sehen aber lecker aus. Zumindest auf dem Bild, das mir Monika Müller gezeigt hat. "Nüssli" heißen die Plätzchen, mit denen ich meinen zweiten Versuch starten will. Oder muss. Weil gewisse Diebe alle Vanillekipferl weggefuttert haben......

Das Rezept ist denkbar einfach, erklärt mir die Ernährungsfachfrau des Bayerischen Bauernverbandes in Dillingen. Man nehme 200 Gramm gemahlene Nüsse, 80 Gramm Puderzucker, 100 Gramm weiche Butter, 100 Gramm Kakao, vier Eßlöffel Mehl und etwas Milch. Ich gebe alles in die Schüssel der Küchenmaschine, fange an zu kneten - und warte. Das Ergebnis riecht köstlich. Kindheitserinnerungen an Wintertage mit heißer Schokolade werden wach.... Herrlich. Ab damit in den Kühlschrank, warten.

Drei Stunden später nehme ich die kalte Masse raus. Berrauscht vom Schokoduft breche ich kleine Bröckchen ab und forme sie zwischen meinen Händen zu Kugeln, mit einem etwa einen Zentimeter großen Durchmesser. "Mei, die sind aber einfach", denke ich mir noch. Und gebe das Blech mit den Kugeln in den Backofen. Den habe ich vorher mit Ober- und Unterhitze auf 150 Grad vorgeheizt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Doch dann beginnt die ganze Sache kompliziert zu werden. "Goldbraun backen" heißt es im Rezept. Hm..... Ist etwas schwierig, wenn die Kugeln von Haus aus dunkelbraun sind, wegen des Kakaos. Ich entscheide mich für die Variante "Schauen ob es schmeckt". Als die Kugeln meiner Meinung nach fertig gebacken sind, zerbrechen die ersten, als ich sie vom Backblech auf das Gitter gebe. Also noch länger auf dem Blech auskühlen lassen.

Nun soll ich laut Rezept Schokolade schmelzen, die Kugeln darin und anschließend in gehackten Nüssen wälzen. Am liebsten mag ich Walnüsse, deshalb versuche ich es damit. Doch irgendwas läuft gründlich schief. Statt an den Kugeln klept die Schoko-Nuss-Masse nur an meinen Fingern. Und als ich den ersten missglückten Versuch in den Mund schiebe - nun, also mir ist das zuviel des Guten. Sooo viel Schoki-Geschmack haut mich um.

Also kein Nuss-Mantel. Nur Puderzucker. Sind zwar keine Nüsslis mehr, aber mir schmecken meine Schokokugeln besser. Übrigens: Der Vanillekipferl-Dieb hat bei diesen Plätzchen noch nicht zugeschlagen. Er wartet auf die nächste Sorte.....

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren