1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Nina_Schleifer
  5. Hauptsache anders: Aufregende Promi-Brautkleider

28.04.2011

Hauptsache anders: Aufregende Promi-Brautkleider

MIt diesem Kleid entfachte Yoko einen wahren Boom der Anti-Prinzessinnen-Brautkleider.

Nein, hier geht es nicht um K. und W. Von deren Namen bleiben sie hier völlig verschont – und auch von allen anderen P. und P.essinnen. Was K. M. Für ein Brautkleid trägt, wenn sie ihren P. W. heiratet, soll hier völlig egal sein. Was aber nicht egal ist: In welch außergewöhnlichen Roben manche Stars den Bund fürs Leben schlossen.

Pink, schwarz, Hauptsache anders

Die Kleider, die ich heute vorstelle, waren alles, nur nicht durchschnittlich. Mancher Star heiratete im Blazer oder im Bikini, in pink – oder gar in schwarz. Das ist zwar ungewöhnlich, letztlich aber kein Vergehen. Denn die Tatsache, dass Brautkleider in westlichen Ländern fast immer weiß sind, hat nicht so viel mit Farbsymbolik oder Kultur zu tun, wie man denken mag.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Deshalb sind Brautkleider meist weiß

Vielmehr sind Hochzeitskleider meist deshalb weiß, weil es schlicht Mode ist. Der Adel – es tut mir leid, ganz ohne die Royals geht es nun doch nicht – war daran schuld. Bereits im 17. Jahrhundert wählten Marie de Medici, die Frau von Heinrich IV und Prinzessin Elisabeth von England helle Kleider zur Trauung. So setzte sich langsam der Trend durch. Immer mehr Bräute folgten der Mode. Dass auch wir deutsche Frauen weiße Kleider tragen, schlich sich erst Anfang des 20. Jahrhunderts in unsere Kultur ein. Davor war das kostbare Kleid für einen Tag schlicht zu teuer.

Die Brautkleider drücken den Zeitgeist und die Persönlichkeit aus

Auch für die Designer haben Brautkleider eine hohe Bedeutung: Nach wie vor beenden sie damit ihre Modeschauen. Dem Model, das das Highlight präsentieren darf, wird eine besondere Ehre zuteil. Bekannt für atemberaubenden Brautkleider sind vor allem die Designer Vera Wang, Karl Lagerfeld und Elie Saab.

Auch für die folgenden Brautkleider waren bekannte Modedesigner verantwortlich. Doch vielmehr prägen Zeitgeist und Persönlichkeit die Einzelstücke: Viel Spaß mit den aufregenden Bräuten in der BILDERGALERIE!

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Kristen Stewart 2005

"Twilight": Kristen Stewarts Premieren-Looks

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!