1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Stadt_Lauingen_(Donau)
  5. Bürgermeister Schenk bei "Aktion Rollentausch"

28.04.2010

Bürgermeister Schenk bei "Aktion Rollentausch"

Manch einer der Kunden des CAP-Marktes mag dieser Tage verwundert in Richtung Schnippelküche geblickt haben - Lauingens Bürgermeister Wolfgang Schenk, "verkleidet" mit Schürze, Handschuhen und Haarnetz, schnippelte fleißig Tomaten, Gurken, Karotten, Ananas usw. Anlass dafür war die "Aktion Rollentausch", einer bayernweiten Aktion, die von den Wohlfahrtsverbänden vom 23. April bis zum 2. Mai 2010 durchgeführt wird. Der Rollentausch ist Teil des Forum Soziales Bayern, das im Februar 2005 vom Bayerischen Sozialministerium gegründet wurde. Ziel des Forums ist es, Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft die Möglichkeit zu geben, soziale Arbeit und Pflege in der Praxis kennen zu lernen. Die Lebenshilfe Dillingen e.V. war deshalb auch auf das Lauinger Stadtoberhaupt zugegangen, das sich sogleich bereit erklärt hat, seinen Dienst bei dieser Aktion im Lauinger CAP-Markt abzuleisten. In diesem Markt - seit Oktober 2008 in der Herzog-Georg-Straße beheimatet - hat die Lebenshilfe Dillingen e.V. Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap ermöglicht und somit gleichzeitig einen Ort geschaffen, wo sich Menschen mit und ohne Behinderung begegnen und das Verständnis füreinander gefördert wird. Die "Schnippelküche", eine Spezialität des CAP-Marktes - ist für die Kunden nicht mehr wegzudenken. Hier gibt es täglich frisch aufgeschnittenes Obst, geraspeltes Gemüse und verschiedene Salate für jeden Geschmack sowie frisch gepressten Orangensaft. Bürgermeister Wolfgang Schenk hatte sichtlich Freude an seiner Tätigkeit, bei der ihm die Mitarbeiterinnen des CAP-Marktes hilfreich zur Seite standen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
BA Schimmelturm_ 26.07.10.jpg

Lauinger Bauausschussmitglieder besichtigen den Schimmelturm

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen