1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Till_Eulenspiegel
  5. Adam und Eva im Paradies (nichtvegetarisches Gedicht)

13.08.2013

Adam und Eva im Paradies (nichtvegetarisches Gedicht)

Eva zu dem Adam spricht:
Liebster mein, verzichte nicht,
und iss doch diese süßen Beeren.
Adam tut sich nicht drum scheren.

Schönster, sei doch nicht so stur,
beiß zu, das eine Mal jetzt nur.
Nimm an von mir die gelbe Birn.
Adam jedoch verzieht die Stirn.

Sieh doch mal die Mandarinen,
sie reinigen dich so schön von innen.
Nimm doch zwei, du kleiner Racker.
Adam macht sich schnell vom Acker.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eva wagt noch einen mehr:
Liebster Adam, sieh doch her,
welch leck're Banane ich hier hab'.
Er wendet sich mit Grausen ab.

Adam, du musst mir das jetzt glauben:
Sie sind gesund, die grünen Trauben.
Vergebens sucht sie ihn zu locken.
Er macht sich eiligst von den Socken.

Die Schlange flüstert im Geäste:
Den Apfel gib ihm, meine Beste.
Der tat dem Adam wohl gefallen...
und schon ließ er die Hosen fallen.

Gesundes Obst?
Nein, keine Spur -
Laut Bibel
schadet's Männern nur.

(C) Till Eulenspiegel

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket